Aktuelles

Rhönrad-Turnerinnen des SV Kirchweyhe

Als würden sie „schweben“, so gleiten die Turnerinnen und Turner der Rhönradabteilung mit ihren außergewöhnlichen Sportgeräten durch die Halle des SV Kirchweyhe. Aber was leicht aussieht, ist harte Arbeit und erfordert hohe Konzentration und regelmäßiges Training. In den 1920er-Jahren erfand Otto Feick in der bayerischen Region Rhön das besondere Sportgerät, dessen Durchmesser je nach Körpergröße des Turners 130 bis 245 Zentimeter beträgt. Zum Glück können die modernen Räder heute einfach zerlegt und transportiert werden – zum Beispiel zu den Landes-, Norddeutschen- oder sogar Deutschen Meisterschaften, an denen die Sportlerinnen des SV Kirchweyhe 2016 sehr erfolgreich teilgenommen haben. Die Deutsche Meisterin Carolin Witt gewann zudem den Landesbestenwettkampf in ihrer Altersklasse (13/14), Lorena Hieke war so erfolgreich, dass sie sogar an der WM-Qualifikation 2016 teilnahm. Die Liste der Erfolge der Kirchweyher Rhönradturnerinnen ist lang und HBH Logistics wünscht allen weiterhin viel Erfolg!


» zurück